muuaah ich dreh durch >.<

der ganze scheiß bringt mich echt noch ins Grab... aber ich konnte immerhin eine Art Steigerung festmachen....

erst reichte es, ihn zu sehen....

dann reichte es, das er mich sieht....

dann reichte es, das er mich grüßt...

dann reichte es, das er sich richtig mit mir unterhält...

dann reichte es, das wir "Bekannte" waren....

dann reichte es, das er auf Trinkabenden etc bei mir zu Hause war...

dann reichte es, das wir Tage miteinander verbrachten, er mich in seinem Auto rumfuhr,wir lange Gespräche hatten und viel gelacht haben....

dann reichte es, das wir Freunde waren...

dann hat es gereicht, das er mit mir auf ner Party rausgegangen ist und sich mit mir in seinem Auto unterhalten und für mich gesungen hat,als er merkte das es mir nicht gut geht....

Und nun scheint alles das nicht mehr zu reichen.....

trotz alledem das ich auf der einen Seite am liebsten in die Welt hinausschreien würde wie wichtig mir dieser Kerl geworden ist, so weiß ich doch das ich niemals zu einer Beziehung fähig sein würde... -_-'' das Dilemma meines Seins,so könnte man es nennen..und diese Sprüche von wegen: Du hast es halt noch nie so richtig probiert, du warst ja noch nie verknallt!" könnt ihr euch sonst wohin schiebn... ich WOLLTE es versuchen.... alle den menschen die ich verletzt haben muss weil ich sie abgestoßen habe, all die jenigen mit denen ich mich so gut verstand und die nun kein Wort mehr mit mir reden, all diesen menschen weh zu tun hat auch mich getroffen, wie könnt ihr dann sagen ich hab es nie versucht??? damit sagt ihr mir es war meine volle absicht ihnen wehzutun! ES WAR NIE MEINE ABSICHT! und nun kann ich mich selbst darauf vorbereiten verletzt zu werden...wahrscheinlich nicht von ihm, er wäre dazu wohl kaum wirklich ernsthaft im stande, aber von mir. von meinen gefühlen die ich weiter unterdrücke, zwinge unterzugehen und die doch jedesmal stärker wieder hochkommen. von denen,die ich so krampfhaft versuchte zu ignorieren und die mich jetzt überwältigen wie ein vergewaltiger sein opfer...... Und alles was bleibt ist der tiefe schrei der verzweiflung, den er niemals hören wird.......

--> Und dann soll einer sagen Liebe ist das schönste Gefühl auf Erden! 

12.4.07 01:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de